Risikogruppen



Die bisherigen Erfahrungswerte mit dem Coronavirus zeigen, dass vor allem ältere Menschen sowie Männer und Frauen mit Vorerkrankungen (Diabetes, Herzkrankheiten und Bluthochdruck) besonders gefährdet sind. Bei ihnen treten am häufigsten schwere Krankheitsverläufe auf.

Dazu zählen insbesondere:

- ältere Menschen
- alleinstehende Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind
- Menschen mit geschwächtem Immunsystem
- Menschen mit schweren Krankheiten

Genau diesen Menschen wollen wir helfen. Grundsätzlich sollten enge Verwandte Personen aus den Risikogruppen unterstützten.
Sollten dies nicht möglich sein, dann können Sie sich gerne bei uns melden.